Gruppenreisen - Individualreisen - Incentives

Termine

12.03.2017 - 26.03.2017* * Besuch der Taipei Cycle Show - Der größten Fahrradmesse für Hersteller
12.11.2017 - 26.11.2017

Die Reisen

Wo fast jeder Stein Zeugnis über die uralte chinesische Geschichte ablegt, gleichzeitig an vielen Stellen Zukunft gestaltet wird, dort ist Radfahren so spannend und erlebnisreich wie sonst nur selten. Die beeindruckende Natur mit üppiger Vegetation und atemberaubenden Ausblicken macht das Radfahren in Taiwan zum reinsten Vergnügen. Die gastfreundlichen Menschen und die ausgezeichnete Küche runden dieses Bild angenehm ab.

Wir haben die Insel viele Male besucht hat und wollten die Fülle dieser Erlebnisse auch anderen zugänglich machen – die Idee zu Taiwan-by-Bike war geboren.
  • Schöne vielseitige Landschaft: Berge und Küsten, Reisfelder, Schluchten
  • Ausgezeichnete taiwanesische und chinesische Küche
  • Authentische Sehenswürdigkeiten der chinesischen Kultur
  • Besuch von Dörfern der Indogenen Ureinwohner der Insel
  • "TAIPEH BY BIKE" Die Hauptstadt auf Radwegen kennenlernen
  • Besuch einer Fahrradfabrik: Ein MUSS im Land der Fahrradhersteller
  • 1. Tag: Sehnsuchts-Ziel Taipeh

    Unser Linienflug nach Taipeh beginnt am Vormittag in Frankfurt.

  • 2. Tag: Willkommen auf der „Schönen Insel“ – Eintauchen ins pulsierende Taipeh

    Wir landen am Morgen auf dem Eiland, das die Portugiesen einst als „Schöne Insel“ bezeichneten. Nach dem Transfer zum Hotel bleibt Zeit für etwas Erholung, bevor die Teilnehmer ihre Fahrräder erhalten und zu einer Stadterkundung aufbrechen (etwa 15 Kilometer). Am Abend steht der Besuch eines der zahlreichen Nachtmärkte in Taipeh auf dem Programm.

  • 3. Tag: Die zerklüftete Nordostküste / Taipeh – Luodong (Level 1: ca. 59km / 380Hm, Level 2: ca. 69km / 620Hm)

    Es geht in die Berge: ein kurzer Transfer heraus aus der Stadt, und die Tour beginnt im Bergvorland der Hauptstadt. Durch schmale Flusstäler geht es ins dünn besiedelte Pingxi, früher wurde hier Kohle abgebaut. Eine Schmalspurbahn lädt zu einer kurzen Fahrt, und für Romantik sorgen regelmäßige Laternen-Feste. Nach einem Spaziergang durch die schmalen Gassen von Jingtong geht es weiter Flussabwärts entlang der Bahnlinie.

  • 4. Tag: Berge, Täler und deren Bewohner / Luodong – Wuling Farm (Level 1: ca. 59km / 750Hm / Level 2: ca. 77km ca. 1200Hm)

    Weiter geht es durch die Bergwelt Taiwans – friedliche Affen können am Wegesrand auftauchen. Auf 20 Kilometern auf ebener Strecke kann sich die Gruppe einradeln. Über eine Höhenstraße geht es dann ins breite Lanyang-Tal. Am Beginn der steilen Passstraße wartet ein Bus, der die Gruppe auf fast 2000 Meter über Meeresniveau bringt. Und hier oben wartet eine völlig neues Landschaftsbild.

  • 5. Tag: Raue Berglandschaft / Wuling Farm – Taroko Schlucht (ca. 97km / ca. 480Hm))

    Landschaftlich zum Sattsehen – der heutige Tag stellt den Höhepunkt der Tour dar, was Naturgenuss angeht. Eine Stunde dauert der Transfer durch die steilen Obstplantagen der Bergregion. Die Etappe beginnt leicht ansteigend durch raue Berglandschaften in Richtung Wasserscheide (2600 Meter). Der Lohn: Nun geht es auf angenehmem Gefälle fast ausschließlich bergab zur Taroko-Schlucht.

  • 6. Tag: Wasserfälle und Schluchten / Taroko-Schlucht – Hualien (ca. 25km / ca. 50Hm)

    Der Tag beginnt früh, damit die Teilnehmer noch vor Ankunft der Reisebusse die Schlucht erleben können. Nach gemütlicher Fahrt winkt bereits am späten Vormittag das Hotel (eine Übernachtung) am Strand nahe der schön gelegenen Provinzhauptstadt Hualien. Darf es nun ein Strandspaziergang sein? Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

  • 7. Tag: Ursprüngliche Landschaft und Ureinwohner / Hualien – Guangfu (ca. 66km / ca. 440Hm)

    Wir biegen nun ein ins Riftvalley. Das Tal ist Siedlungsgebiet der Ureinwohner, die man an ihrer dunkleren Haut erkennt. Es geht nach Guangfu, wo der Besuch einer ehemaligen Zuckerfabrik ansteht. Zu erwerben gibt es Kunsthandwerk und Trachten der Urstämme. Ein Muss: auf eigens angelegten Holzstegen auf Beobachtungstour gehen.

  • 8. Tag: Höhlen und Klippen / Guangfu – Yuli (ca. 74km / 590Hm)

    Heute können die Radfahrer Schlauchboote im Wildwasser beobachten, während sie nach einer kurzen Strecke im Rift Valley dem Fluß durch das Küstengebirge folgen. Ziel ist ein schöner Strandabschnitt, an dem ein köstliches Picknick geplant ist. Nach Süden geht es dann zu den faszinierenden Höhlen von Baxian. Diese sind vor Millionen Jahren unter der Meeresoberfläche entstanden und heute über Klippen zugänglich. Diese wichtigen Pilgerstätten beherbergen kunstvolle Buddha-Statuen.

  • 9. Tag: Farmen und Thermalquellen / Yuli – Zhiben (ca. 67km / 430Hm)

    Vom Gästehaus rollt die Gruppe hinunter ins Riftvalley und weiter Richtung Süden durch kleine Dörfer der Ureinwohner. Einen Zwischenstopp gibt es an einer Öko-Reis-Farm, am Ende der Etappe wartet ein Freilichtmuseum des Burun- Stammes. Wie übernachten in den bekannten heißen Quellen von Zhiben – wieder besteht die Möglichkeit eines entspannenden Bades.

  • 10. Tag: Zwischen Regenwald und grünen Wiesen / Zhiben – Kenting Nationalpark (ca. 60km / 410Hm)

    Das Gebirge rückt dicht ans Meer, deshalb wird die viel befahrene Verbindungsstraße nach Süden mit dem Bus überwunden. Bei erster Gelegenheit geht es über ein schmales Sträßchen durch den subtropischen Feuchtwald hinab zur Küste bis an den Rand des Kenting Nationalparks ganz im Süden der Insel. Das Landschaftsbild ist geprägt von saftig-grünen Wiesen bis hinunter zum Meer, auf denen Schafe und Ziegen weiden

  • 11. Tag: Seen und Klöster / Kenting Nationalpark (je nach Wunsch ca. 10-20km)

    Im knorrigen Küstenwald ist versteckt der südlichste Punkt der Insel markiert – diesen können die Teilnehmer nach Belieben individuell erkunden. Wer ein paar weitere Höhenmeter nicht scheut, dem bieten sich nach einer Fahrt hinauf in den Nationalpark tolle Aussichten über die Küste. Am Mittag geht es zum Sonne-Mond-See, den die Gruppe am späten Nachmittag erreicht.

  • 12. Tag: Kultur & Fahrrad / Sonne-Mond-See und Fahrradmuseum (ca. 15km)

    Den Sonne-Mond-See, eine lokale Attraktion, umrundet die Gruppe am Vormittag auf einem komfortablen Radweg etwa zur Hälfte. Anschließend geht es per Bus zu einem Hersteller aus der Fahrrad-Zulieferindustrie mit Einblicken in die Welt des Fahrradbaus und einem Fahrradmuseum. Danach geht es zurück in die Hauptstadt Taipeh, die wir am frühen Abend erreichen.

  • 13. Tag: Wälder und Küsten / Yangminshan Nationalpark (ca. 67km / ca. 920 Hm)

    Heute wartet eine kleine Herausforderung auf die Gruppe. Zunächst geht es auf breiten Radwegen entlang des Flusses aus der Stadt heraus bis zur Flussmündung. Vom Hafenstädtchen Tamsui geht es durch Bambuswälder hinauf in den Yangminshan Nationalpark. Dort lockt ein Bad in den öffentlichen heißen Quellen. Die Kulisse nutzen Hochzeitspaare gern für Fotoshootings. Nach der Mittagspause radeln die Teilnehmer hinab zur Nordküste und schlendern im Städtchen Jinshan durch verwunschene Gassen.

  • 14. Tag: Der 101 Tower – Das Wahrzeichen von Taipeh / Rückflug am Abend

    Was wäre eine Reise nach Taiwan ohne Andenken? Der letzte Tag bietet Zeit zum Einkaufen. Wer will, steigt in einen der schnellsten Aufzüge der Welt (16,8 m/s oder 60km/h) im derzeit fünfthöchsten Gebäude der Welt, dem Taipeh 101-Tower. Am Nachmittag gilt es Abschied zu nehmen – Transfer zum Flughafen, am Abend Rückflug.

  • 15. Tag: Ankunft in Frankfurt

    Ankunft am Morgen in Deutschland.

Leistungen

  • Langstreckenflug Frankfurt-Taipeh und zurück (andere Abflughäfen auf Anfrage)
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück in Hotels und Gästehäusern der Mittelklasse, 2 Übernachtungen in landestypischen, einfacheren Gästehäusern
  • 8-mal Picknick/Lunch oder Mittagessen, 5-mal Abendessen
  • Begleitfahrzeug mit Zustiegsmöglichkeit, Gepäcktransport und Servicewagen (ab 8 Teilnehmern.)
  • Eintritte und Gebühren gemäß Reiseprogramm
  • deutsche BIKETEAM-Radreiseleitung
  • Auf Wunsch GPS-Tracks für Ihr Navigationsgerät
  • BIKETEAM-Radtrikot (bitte bei Buchung Größe angeben)
  • Gruppengröße: 8 - 12 Teilnehmer)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Nicht genannte Mahlzeiten
  • Getränke
  • Mietrad bzw. Transportkosten für das eigene Rad im Flugzeug
  • Kosten für optionale Aktivitäten
  • Trinkgelder
3.595,- (inkl. MwSt.)
Einzelzimmerzuschlag 695,00 €
Rail & Fly 2.Klasse 69,00 €
Mietrad 200,00 €


Reise Anfragen

Ansprechpartner Taiwan by Bike
Roland Liertz

Regerplatz 4b
81541 München

Tel: 0172 9261320
E-Mail: roland@taiwan-by-bike.com

Reiseanfrage senden

Die Radreise kann auch nach Ihren Wünschen individuell gestaltet werden.
Wir bieten auch für Firmenkunden die Möglichkeit ein incentive Programm in Taiwan zu gestalten. Rufen Sie uns an!
Bitte füllen Sie alle Pflichtangaben aus